HeinrichsWeikamp Remote Slave Einheit

Gute Unterwasserfotos brauchen viel Licht. Dafür werden oft sogenannte Sklavenblitze verwendet. Das bedeutet, dass der oder die Buddies des Fotografen mit weiteren Blitzen ausgestattet wird. Für das Auslösen dieser Sklavenbilte wird diese Remote-Slave-Unit benötigt. Die Hochsensitive mikroprozessorgesteuerte Fotozelle mit der Unterwasserblitze aus großer Entfernung ausgelöst werden können.
Steckertyp 
ab
96,00 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard) Auswahl Steuerzone / Lieferland
  • Wird für Sie bestellt
  • Lieferzeit ca.: 5 - 7 Werktage (Ausland)