Blaue Cavemarker die grün sein sollten

02.10.2021 07:22
Die Corona-Krise hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Es scheint, dass wir das Gröbste überstanden haben, aber es gibt natürlich Folgen aus der Krise. Allein im Vereinigten Königreich wurden jeden Tag 58 Millionen Einweg-Plastikmasken weggeworfen, die auf Mülldeponien landen und die Umwelt verschmutzen. In Zusammenarbeit mit Waterhaul hat Fourthelement daran gearbeitet, diesen Müll aus alten Gesichtsmasken wieder nutzbar zu machen. Einwegplastik wurde in Werkzeuge verwandelt, die wir für unsere Unterwasserabenteuer nutzen können. Obwohl die Fourthelment Linemarker und Cavearrows in blau sind, finden wir, dass Sie aufgrund der ressourcenschonenden Herstellung eigentlich grün sein müssten. Gesichtsmasken und andere PSA-Gegenstände werden in Blöcke eingeschmolzen, wodurch das Material sterilisiert wird, das wir dann kaufen, recyceln und umwandeln.

Cave- oder Linemarker sind ein wichtiges Werkzeug für jeden Höhlentaucher, denn Sie markieren den Weg in die Höhle oder das Bergwerk und erlauben so sogar in der Dunkelheit den richtigen Weg zurück nach draußen ans Tageslicht. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben oder auch fluoreszierend.

Der Tauchartikelhersteller Fourthelement ist bekannt für seine Umweltinitiativen. Mit der OceanPositive-Linie hat Fourthelement bereits viele Produkte im Sortiment, die unter Verwendung von recycelten Materialien produziert werden. So wird unter anderem auch die Gostfishing-Initiative unterstützt, die alte Fischernetze aus den Ozeanen birgt. Diese Altnetze werden dann wieder zu textilen Grundmaterialien verarbeitet.


Fourthelment Linemarker
Fourthelment Richtungspfeile