Der TÜV für Ihre Tauchflasche

Tauchen ist eine der aufregendsten Sportarten. Für den Spaß und die Sicherheit ist eine funktionierende Ausrüstung sehr wichtig. Die Pressluftflasche dient als Speicher für die unter Wasser benötigte Atemluft und liefert diese Luft an den Atemregler. Genau wie unser Atemregler regelmäßig zu einer Revision muss, so muss auch die Tauchflasche einer regelmäßigen Inspektion unterzogen werden. Eine Tauchflasche darf rechtlich sogar nur befüllt werden, wenn Sie von einer amtlichen Prüfstelle zertifiziert wurde. 

Wie lange gibt es Tauchflaschen-TÜV?

Die Fristen für diese Prüfung sind in der Betriebsicherheitsverordnung geregelt. Der Prüfintervall für Tauchflaschen beträgt 60 Monate mit einer vorgeschriebenen Innensichtprüfung nach 30 Monaten. Im Grunde bedeutet dies, dass eine Tauchflasche aller 2,5 Jahre zum TÜV muss.

Kosten bzw Investionen und Termine?

Die einfache Innensichtprüfung (kleiner TÜV) kostet 39,- EUR und die Festigkeitsprüfung (großer TÜV) kostet 49,- EUR. Die Preise beinhalten die Ventil-De/Montage, die Prüfung des Druckbehälters und eine Luftfüllung. Über das Jahr gibt es regelmäßige Termine - meist 2x im Monat. Für die Zeit der Überprüfung Ihrer Tauchflasche stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Mietflasche zum Sonderpreis zur Verfügung.

Was passiert beim TüV mit meiner Tauchflasche?

Bei der Innensichtprüfung wird die Flasche optisch auf Fehler geprüft. und die Baugruppe Flasche und Ventil auf Funktion und Dichtheit geprüft. Eine Festigkeitsprüfung erfolgt, indem die Flasche auf Prüfdruck (meist 1,5fache des Arbeitsdrucks) gebracht und dabei die Veränderung/Ausdehnung des Flaschenkörpers beobachtet wird. Für diesen Drucktest wird das Ventil entfernt und die Flasche mit Wasser gefüllt. Die vollständige Trocknung der Flasche ist nach dieser Festigkeitsprüfung von besonderer Bedeutung. Nach dem Test wird das Ventil wieder auf die Flasche montiert. Dabei wird natürlich der Flaschenhals-O-Ring erneuert. Abschließend wird die Flasche gefüllt und geprüft,ob die Baugruppe dicht ist.

Wichtig zu wissen!

Eine Ventilrevision gehört nicht zum Flaschentüv. Der Sachverständige überprüft nur die Funktion des Ventils, d.h. ob es korrekt öffnet und schließt. In aller Regel funktionieren Flaschenventile viele Jahre. Die beweglichen Teile und O-Ringe in einem Ventil unterliegen aber auch einer Abnutzung. Deshalb gehört auch ein Ventil regelmäßig gewartet. Wir bieten die Ventilrevison zum Preis von 19,- EUR an. 

Das Zerlegen und die Wiedermontage eines Doppelgerätes erfordern Erfahrung. Sie können das selbst erledigen oder uns damit beauftragen. Sollte eine starke innere Verschmutzung der Flasche (z.B. durch Rost) vorliegen, so ist eine besondere Reinigung erforderlich. Wir werden Sie diesbezüglich vorab informieren.

Das Flaschen-TÜV-Siegel: Seit mehreren Jahren wird der neue Prüftermin mittels Aufkleber an der Tauchflasche kenntlich gemacht.

Haben Sie beim Kauf Ihrer Tauchflasche irgendwelche Dokumente wie zum Beispiel eine Inbetriebnahme-Bescheinigung,  eine Betriebserlaubnis oder eine Konformitätsbescheinigung erhalten? Dann bringen Sie diese Dokumente zur Flaschenabgabe mit.

Wir tüven auch Paintball und andere Druckluftflaschen. Haben Sie noch Fragen? Dann benutzen Sie unser Kontaktformular.


Abgabetermine 2019

Mai
7./21.5.
Juni
11./25.6
Juli
9./23.7.
August
6./20.8.
September
3./17.9.
Oktober
1./15.10
November
12./26.11.
Dezember
10.12.