Red Sea Explorers - Experience

Ich schreibe diesen Artikel, während ich auf dem Sonnendeck der MV Tala sitze. Wir ankern gerade an Riff (Shaab) Mahmoud wo das Wrack der Dunraven liegt. Das Rote Meer ist meiner Meinung nach das schönste nächstgelegene „tropische“ Tauchreiseziel von Deutschland aus. Für Taucher bietet es eine Unmenge an Möglichkeiten. Seit 2009 ist Red Sea Explorers hier unser Partner. Inhaber Mr. Faisal Khalaf versteht es wie kein Anderer, alle Level von Tauchern glücklich zu machen. Er ist nicht nur ein außergewöhnlicher Taucher sondern auch ein großer Entertainer. Auch der Rest vom Redseaexplorers-Team weiß was er tut. Die Tauchdeck-Crew steht genau im richtigen Moment bereit, um den Einstieg in das Tauchequipment zu erleichtern oder die Stages nach dem Tauchgang abzunehmen. Und das Essen… einfach fantastisch. Fast einzigartig (zumindest kenne ich keinen anderen Operator) ist die Tatsache, dass  man auf den Redseaexplorer-Schiffen Scooter und Trimix erhält.

Wie sagte Faisal heute morgen beim Briefing: Schaut mal was bei mir auf dem T-Shirt steht –Red Sea EXPLORERS!! Da steht nicht Red Sea Operators oder Red Sea Tourguides. Und genau das ist das Besondere. Gleich im Anschluss tauchten wir einen bislang unidentifizierten Frachter in der Suez-Fahrrinne. Dieses Explorer-Gefühl und das gibt’s nur hier!

Eine Tauchsafari ist das beste Maximalerlebnis für Taucher. Nach Ankunft am Tauchschiff bezieht man seine Kabine und bereitet das eigene Tauchequipment vor. Ist das Equipment einmal zusammengebaut, so bleibt es dies die ganze Woche. Vom Tauchdeck sind es nur wenige Meter zum Einstieg in die bunte Unterwasserwelt. Nach dem Tauchgang wird das Equipment wieder am Tauchdeck abgestellt und nur wenige Meter weiter im Speisesaal wartet das Frühstück, Mittagessen oder Dinner. Kein lästiges tägliches Zerlegen der Ausrüstung und Verstauen in einer Box im Tauchcenter. Eine Tauchsafari ist für mich Tauchurlaub pur!

Oft gehörtes Vorurteil gegenüber einer Tauchsafari ist, dass man nicht weiß, ob man mit allen Teilnehmern harmoniert. Sie können mir glauben; ein 40 m Tauchschiff ist groß genug und bietet dank mehrerer Decks genug Möglichkeit, auch mal alleine zu sein. Ich habe schon oft meine Yoga-Stunde alleine unter der aufgehenden Sonne am Oberdeck der MV-TALA gemacht – einfach nur traumhaft!

Ich persönlich finde es auch immer wieder spannend, Taucher aus anderen Ländern kennenzulernen. Auf unserer Tour 2018 sind z.B. Taucher aus Ägypten, Deutschland, Senegal und Russland an Bord. Je nach Buchungssituation ist es auf den von uns angebotenen Touren so, dass die Anzahl deutscher  Taucher die Mehrheit bildet.

Wir veröffentlichen hier ein paar exklusive Tourdaten, zu denen wir unsere Kunden einladen und  unseren Beratungssupport. Sie können die Reise direkt im Onlineshop buchen und erhalten nach Eingang der Zahlung eine Reisebestätigung. Alle Touren werden ohne Flug angeboten. Nach unserer Erfahrung ist unsere Kundschaft sehr flugerfahren. Oft gibt es persönliche Präferenzen, ein gut gefülltes Meilenkonto oder andere Spezialwünsche, die ein Angebot inkl. Flug nicht attraktiv machen.

Hier die Tourdaten für 2019:

10.01.-17.01.2019 > MV Nouran  > North, Wrecks & Reefs  > 915 EUR
20.05.-31.05.2019 > MV Tala > Ultimate Sudan (11 Tage!) > 1950 EUR
10.08.-17.08.2019 > MV Tala > Family Vacation.. come with your kids > 915 EUR
09.11.-16.11.2019 > MV Tala > Brothers & South special FTS-Week > 1050 EUR

Redseaexplorers bietet neben der MV Tala weitere drei Safarischiffe mit verschiedenen Routen an. Ein absolutes Erlebnis sind die Sudan-Touren, die jedes Frühjahr stattfinden. Ebenfalls empfehlenswert sind die Family-Vacation-Trips auf denen es entsprechendes Unterhaltungsprogramm für Kids gibt. Bringen Sie Ihre Kinder mit auf Tauchsafari. Wir werden mit Delphinen schnorcheln, Scooter ausprobieren, Barbecue am Strand machen und eine Menge weiteren Spaß mit den Kids haben. Und selbst können Sie auch noch etwas tauchen. Mehr Infos dazu gern per E-Mail.